Gespräch

Herr Pfarrer Dörrich wird mit Ihnen ein persönliches Gespräch führen, um die Trauerfeier vorzubereiten. Dabei können Sie über alles sprechen, was Sie bewegt und dabei Trost finden. Erzählen Sie aus dem Leben des, der Verstorbenen. Sie helfen damit, die Trauerfeier möglichst persönlich zu gestalten. Vielleicht wissen Sie ein Bibelwort, das dem, der Verstorbenen wichtig war. Dies kann Grundlage für die Traueransprache sein. Manchmal kann es hilfreich sein, sich an der Trauerfeier aktiv zu beteiligen.

Musik setzt viele Gefühle in Bewegung. Wählen Sie ein oder zwei Stücke für die Trauerfeier aus. Auf jedem Friedhof ist die Einspielung von CD oder Cassette möglich, auf Ihren Wunsch hin können auch Musiker engagiert werden.

Selbstverständlich begleitet Sie Herr Pfarrer Dörrich auch im weiteren Verlauf der Trauer, sprechen Sie ihn jederzeit an. Denn nach der Bestattung beginnt für Trauernde noch lange nicht der Alltag. Trauer braucht Zeit.